Monat: März 2020

Älteste Wandmalereien nördlich der Alpen

Ein wahrer Sensations-Fund gelang den Tauch-Archäologen des Landesamts für Denkmalpflege in den Jahren 1990 – 1994. Im Gewann „Seehalde“ vor Ludwigshafen fanden sie die bislang ältesten Wandmalereien nördlich der Alpen. In jahrelanger Arbeit wurden die mehr als 2.000 Fragmente gesichtet, in einen Kontext zueinander gebracht und plausibel rekonstruiert. Erstmals vorgestellt wurden sie anlässlich der Großen …

Älteste Wandmalereien nördlich der Alpen Weiterlesen »

Grabungs-Bericht Bodman „Im Ried / Mittlere Breite“

In der Ausgabe von 2017 der „Archäologischen Ausgrabungen in Baden-Württemberg“ behandeln die Autoren den ersten Teil (bis Ende 2017) der Ausgrabungen „Im Ried / Mittlere Breite“. Wir haben diesen Bericht über den ältesten Fundort der Gemeinde für Sie aufbereitet. Viel Vergnügen bei der Lektüre.

Messer, Fundort „In Haiden“

Dieses – auf den ersten Blick nicht gleich als solches erkennbare – Messer ist eines der Fundstücke aus dem Baugebiet „In Haiden“, Ortsteil Ludwigshafen. Momentan befindet es sich noch zur Aufbereitung beim Landesamt für Denkmalpflege BW. Sobald die archäologischen Untersuchungen veröffentlicht sind, werden wir die Fakten ergänzen.

Wie Archäologen heute arbeiten

Anlässlich der 11. Jahreshauptversammlung des Fördervereins Museum Bodman-Ludwigshafen hatte der Vorstand den Geschäftsführer der Firma ArchaeoTask, Georg Häußler gebeten, neue Grabungs-Techniken – welche bei den letzten Grabungen im Gemeindegebiet – zum Einsatz kamen, vorzustellen. „Über Hi-Tech, Schlamm und die Vergangenheit – archäologischer Alltag in Bodman-Ludwigshafen“, so der Titel des Vortrags, rückte die heute weitgehend digitalisierte …

Wie Archäologen heute arbeiten Weiterlesen »

11. Jahreshaupt-Versammlung

Nach den Berichten des Vorsitzenden, Kassier und Kassenprüfer wurde der gesamte Vorstand erwartungsgemäß durch die anwesenden Mitglieder einstimmig entlastet. Die geplanten Veranstaltungen des Jahres 2020 erläuterte U. Weimann, die zweite Vorsitzende des FVM. Nach der Vorstellung der neuen Webseite des FVM hörten die zwischenzeitlich eingetroffen Zuhörer dem Vortrag von G. Häußler, Geschäftsführer der Firma „ArchaeoTask“ …

11. Jahreshaupt-Versammlung Weiterlesen »

Gusstiegel der Pfyner Kultur

Diese Gusstiegel stammen aus der Seeufersiedlung Bodman-Weiler, wo es wohl im 19.Jahrhundert beim „Altertümergraben“ gehoben worden war. Die Fundstücke werden im Rosgarten-Museum, alte Inv. Nr. 77, in Konstanz aufbewahrt, später vielleicht einmal im geplanten Museum in Bodman-Ludwigshafen einen angemessenen Platz finden. Lesen sie die Beschreibung aus „Fundberichte aus Baden-Württemberg 7, 1982“, von Helmut Schlichtherle und …

Gusstiegel der Pfyner Kultur Weiterlesen »

Erste Siedlung bei Bodman älter als bisher vermutet

Die archäologischen Grabungen „Im Ried“ – Gemarkung Bodman – 2017/2018 brachten neue Erkenntnisse ans Licht: Es wurden die bisher ältesten Spuren einer Siedlung (ca. 4900 v. Chr.) entdeckt. Kreisarchäologe Dr. Jürgen Hald gab bei einem Vortrag erste Einblicke in die Untersuchungen von Fundstücken und was diese für die Geschichte des gesamten Bodenseeraums bedeutet. Dr. Hald …

Erste Siedlung bei Bodman älter als bisher vermutet Weiterlesen »

REICHE HISTORIE, GLÄNZENDE ZUKUNFT

Denkt man an den Bodensee, denkt man zuerst an die Ferienregion. Die wunderbare Voralpenlandschaft, den – auch in unserer Gemeinde – bestens aufgestellten Tourismus, die vielfältigen gastronomischen Angebote und natürlich den See – mit all seinen Freizeit-Aktivitäten – selbst. Auf den ersten Blick erschließt sich jedoch nicht, dass schon unsere Vorfahren die Vorzüge dieser Region …

REICHE HISTORIE, GLÄNZENDE ZUKUNFT Weiterlesen »

Logo_gross_transparent

jetzt mitglied werden!

Fordern Sie ganz einfach unser Beitrittsformular per E-Mail an.

Scroll to Top