Archäologen setzen auf den westlichen Bodensee

Forscher lieben das Ufer im Raum Bodman-Ludwigshafen: Denn hier, so glauben sie, schlummern noch viele Geheimnisse aus der Bronze- und Steinzeit. “Aus keiner anderen Pfahlbau-Siedlung des Bodensees sind so viele Funde geborgen worden wie am See-Ende” sagen die Archäologen Helmut Schlichtherle und Joachim Köninger.
Den vollständigen Artikel “Archäologen setzen auf westlichen See” des SÜDKURIER finden Sie hier.

Comments are closed.