Neue Aspekte zur Geschichte Bodmans

Nov
4
19:30

Wie kommt ein Renaissance-Altar vom Frauenberg über Bodman in das Kloster St. Georgen in Stein am Rhein?
Welche historischen Schlüsse lassen sich aus einer Zeichnung des Aach-Rieds (um 1600) bei Espasingen ziehen?
In einem zweiteiligen Vortrag stellt Dr. Franz Hofmann, Historiker, Kunsthistoriker und Vorstandsmitglied des Hegau-Geschichts-Vereins zwei neue Aspekte zur Geschichte Bodmans vor:
Zum Einen eine wenig bekannte Zeichnung der Zeit um 1600 im Generallandesarchiv Karlsruhe, die das Aach-Ried zwischen Espasingen und Wahlwies zeigt.
Zum Anderen einen hübschen, 1612 datierten Renaissance-Altar vom Frauenberg, der sich heute – warum, war lange mysteriös – in den Räumen des ehemaligen Klosters St. Georgen in Stein am Rhein befindet.
Lassen sie sich am Mittwoch, den 04.11.2020 um 19:30 von Dr. Hofmann in das beginnende 17. Jhdt. entführen und gewinnen sie Einblicke in diese spannende Epoche unserer Region.

Comments are closed.